2) Tonbi ga Taka wo umu (トンビがタカをうむ)

Tonbi (トンビ) heisst Milan (ein Raubvogel), Taka (タカ) ist ein Falke, umu (うむ) heisst gebären.“Tonbi ga Taka wo umu“ bedeutet, ein Milan hat einen Falken geboren. Vielleicht schätzen Japaner Falken stärker und gescheiter als Milane ein. Darum meint das Sprichwort, dass ein Kind seinen Eltern nicht ähnlich sondern sehr gescheit und erfolgreich ist. Das Sprichwort ist genau das Gegenteil vom „Kaeru no Ko wa Kaeru“. Haben gescheite und erfolgreiche Eltern ein „verlorenes“ Kind, wird das Sprichwort „Tonbi ga Taka wo umu“ zu „Taka ga Tonbi wo umu“ umgedreht?? Nein, leider geht das nicht!